Die Bedeutung der Bienen

Natur ist die vom Menschen nicht veränderte Umwelt.

Die Natur in Europa hat sich mit der Honigbiene entwickelt. Das heißt, das viele heimische Pflanzenarten definitiv auf die Bestäubung der Honigbiene angewiesen sind und ohne sie aussterben würde.

Leider sind wilde Honigbienenvölker im Siebengebirge nach der Verbreitung der Varroamilbe Ende der 1970er Jahre ausgestorben.

Honigbienenvölker haben zur Zeit in Europa nur eine Überlebenschanse durch eine Varroa-Bekämpfung des Imkers.

Somit ist die Imkerei heute der Wichtigste Artenschutz der in Naturschutzgebieten gemacht werden muss. Der Wert lässt sich in Geld nicht beziffern.

Umwelt ist die Welt die der Mensch gestaltet.

Es ist die Welt in und von der der Mensch lebt. Sie besteht aus Kulturen wie Landwirtschaft ( Raps, Sonnenblumen, Erbsen, Bohnen, Buchweizen ), Obstbau ( Kernobst, Steinobst Erdbeeren ), Gartenbau ( Saatgutproduktion ) Forstwirtschaft und Siedlungsräumen.

Hier kann man den Nutzen volkswirtschaftlich ausrechnen. Man schätzt ihn in Deutschland jährlich auf über 2 Milliarden Euro. Das ist etwa das 10-fache der Honigproduktion.

Foto: Bernhard Niemann